Aktuelles Gesamtübersicht

Stiftung fördert die Jugendarbeit im Kirchenkreis

Mi 13.05.2009
Attraktiv mit mehr Musik, Sport und Fortbildung
Stiftung fördert die Jugendarbeit im Kirchenkreis

Mit einem Betrag von insgesamt fast 4000,-EUR konnte die Stiftung Jugendarbeit des Kirchenkreises Eschwege auch in diesem Jahr wieder einen wertvollen Beitrag zur Nachwuchsförderung in den Gemeinden vor Ort leisten. Pfarrerin Rita Reinhardt, die im Auftrag der Kreissynode das Stiftungskapital verwaltet, überreichte zusammen mit Kreisjugendpfarrer Björn Kunstmann vier Gemeinden die aktuellen Förderbescheide: So unterstützt die Stiftung etwa die Teilnahme sozial schwacher Jugendlicher an kostenpflichtigen Freizeiten und Jugendfahrten, außerdem werden Fortbildungsveranstaltungen für Ehrenamtliche und zukünftige Jugendgruppenleiter bezuschusst. Ganz handfest sorgen die Stiftungsgelder in diesem Jahr auch für die Ausstattung der Jugendarbeit mit musikalischem oder sportlichem Equipment - auf der Förderliste standen so etwa ein CD-Player, zwei Gitarren und ein Basketballkorb. Im vergangenen Jahr wurde bereits die Anschaffung eines Tischkickers für den Jugendraum der evangelischen Kirchengemeinde Sontra gesponsert (siehe Foto). Auch diesmal freuten sich die Sontraer Pfarrer Johannes Meier und Martin Schacht über eine erneute Finanzspritze für die Jugendarbeit ihrer Gemeinde, weiterhin mit Stiftungsgeldern bedacht wurden die evangelischen Kirchengemeinden in Datterode und Oetmannshausen sowie der CVJM in Eschwege.
Die Stiftung Jugendarbeit des Kirchenkreises Eschwege ist auch in Zukunft auf Spenden und Zustiftungen angewiesen: Spendenkonto-Nr. 8818 bei der Ev. Kreditgenossenschaft Kassel (BLZ 520 604 10).

Erhielten für ihre Jugendarbeit eine finanzielle Förderung: (v.l.n.r.)
Pfarrer Johannes Meier (Sontra), Pfarrer Björn Kunstmann (Kreisjugendpfarrer), Pfarrerin Rita Reinhardt (Stiftungsvorstand), Pfarrer Kai Uwe Schröter (Datterode), Pfarrer Ralph Beyer (Oetmannshausen), Pfarrer Martin Schacht (Sontra)

» zurück