Aktuelles Gesamtübersicht

Kirchenerhaltungsstiftung belohnt Spendenbereitschaft der Gemeinden

Mi 15.04.2009 14:46
Die Kirchenerhaltungsstiftung des Kirchenkreises Eschwege konnte für die Reinigung der Orgel in der Neustädter Kirche zu Eschwege und eine neue Kanzel in der Kirche in Niederdünzebach insgesamt 26.000€ zur Verfügung stellen. Sie verdoppelte damit die von den Kirchengemeinden selbst gesammelten Beträge.
Der Vorstand der Stiftung überzeugte sich jetzt bei einer Rundreise von Umsetzung der Maßnahmen. Kirchenmusikdirektorin Susanne Voß zeigte dem Stiftungsvorstand das Innenleben der Neustädter Orgel und brachte anschließend ein Präludium von Johann Sebastian Bach zu Gehör. In Niederdünzebach stellte Pfarrer Gernot Hübner die von einem jungen Künstler neu gestaltete Kanzel vor. "Die Neugestaltung der 'Kirche am Radweg' ist hervorragend gelungen", sagte Andreas von Scharfenberg, der Vorsitzende der Kirchenerhaltungsstiftung." Die Niederdünzebacher Kirche ist für Besucherinnen und Besuchern ab sofort tagsüber geöffnet.
Susanne Voß erläutert das ''Innenleben'' der OrgelDie neue Kanzel in Niederdünzebach

» zurück