Aktuelles Gesamtübersicht

Pfarrer Rainer Köhler aus Bischhausen in den Ruhestand verabschiedet

Mo 06.04.2009 08:05
Nach fast 17 Dienstjahren wurde Rainer Köhler am Palmsonntag in den Ruhestand verabschiedet. Zu dem festlichen Gottesdienst waren nicht nur zahlreiche Menschen aus Bischhausen und Kirchhosbach erschienen, sondern auch eine große Delegation aus Köhlers ehemaliger Gemeinde Drespe im Rheinland. Dekan Dr. Martin Arnold würdigte den Dienst von Pfarrer Köhler und überreichte eine Dankesurkunde des Bischofs. Köhler stammt aus Wuppertal im Rheinland. Er lernte zunächst Betriebschlosser und arbeitete im Straßenbahndepot. Nach einer Ausbildung im Brüderhaus Tabor in Marburg zum Prediger, Gemeindehelfer und Jugendwart arbeitete er vier Jahre lang als CVJM-Sekretär in Eschwege. 1979 wurde er im Rheinland zum Pfarrer ordiniert. Seit 1992 war er Pfarrer in Bischhausen und Kirchhosbach mit einem Zusatzauftrag zur Klinikseelsorge in Eschwege.
Der festliche Abschiedsgottesdienst wurde musikalisch mitgestaltet durch den Männergesangsverein, den Landfrauenverein sowie Familie Hundeshagen aus Göttingen. Grußworte sprachen Bürgermeister Reiner Adam, der Bischhäuser Ortsvorsteher Lothar Hellwig, der Kirchhosbacher Ortsvorsteher Ralf Lenz und der katholische Pfarrer Martin Lerg aus Hessisch-Lichtenau.
Vorgänger Gottfried Heinzmann überreicht BlumenEin Geschenk der KonfirmandenDer Kindergottesdienst singt für Ehepaar KöhlerPfarrer Köhler mit den Kirchenvorständen und Dekan Dr. Arnold

» zurück