Aktuelles Gesamtübersicht

Weitere ehrenamtliche Seniorenbegleiter ausgebildet

Mo 16.03.2009
In einer kleinen Feierstunde überreichte Landrat Stefan Reuß elf Frauen und Männern zum Abschluss ihrer Ausbildung Zertifikate als Seniorenbegleiterinnen und Seniorenbegleiter. Seit fünf Jahren finden regelmäßig solche Ausbildungskurse statt. Allein in der Kreisstadt Eschwege gibt es inzwischen 24 aktive Seniorenbegleiterinnen. In diesem großen freiwilligen Engagement zeige sich die generationenübergreifende Familienfreundlichkeit des Landkreises, so Landrat Reuß. Ulrike Matthias vom Seniorenbüro des Werra-Meißner-Kreises hob hervor, dass gerade das mitmenschliche Gespräch nicht von professionellen Helfern, sondern von Freiwilligen geleistet werden könne. Auf dem freiwilligen Engagement liege ein besonderer Segen, meinte Irma Bender, die Leiterin der Evangelischen Familienbildungsstätte / Mehrgenerationenhaus. Und Wiltrud Mogge, die die Ausbildung geleitet hatte, sah im freiwilligen Engagement eine der wichtigsten Ressourcen der Bürgergesellschaft. An der Feierstunde nahmen auch Vertreterinnen und Vertreter von stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen teil, mit denen die Seniorenbegleiterinnen zukünftig zusammenarbeiten werden.

» zurück