Aktuelles Gesamtübersicht

SeniorenMittagsTisch in Frieda zum achten Mal erfolgreich!

Mo 09.02.2009 18:31
Die Idee in der Weinberghalle in Frieda regelmäßig ein selbstzubereitetes Mittagessen für die Senioren des Dorfes anzubieten, ist im Mai letzten Jahres
zum ersten Mal verwirklicht worden. Mittlerweile hat sich das Angebot erfolgreich etabliert. Bis zu 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind beim monatlichen Festessen zugegen. Angemeldet natürlich, denn wie sollte sonst das bis zu zehn Männer und Frauen umfassende Kochteam die Speisen vorbereiten und einkaufen können.
Es wird übrigens alles im eigenen Ort im Lebensmittelgeschäft, beim Bäcker und beim Metzger eingekauft. Die Menge macht's!! Dann wird Kochen billiger.
"Chefkoch" Hans Himberger hat wie selbstverständlich die Leitung in der Küche und weil alle geübt zupacken, geht es flott voran. Um 9.30 Uhr treffen sich die Hobby-Köche und um 12 Uhr steht ein Drei-Gänge-Menue für 50 Personen auf dem Tisch. Nach einer Andacht beginnt das Essen.
Am Donnerstag, dem 5. Februar gab es sogar Wildgulasch (Reh und Wildschwein gestiftet von dem jungen Jäger im Bild), Rosenkohl, Kartoffelklöße und Soße. Dazu Wildvorsuppe und Apfeltaschen mit Obst und Sahne. Mmmmmh!!
Drei Euro werden den "Mitessern" abverlangt. Doch wer kann so günstig daheim kochen?
Doch die Gesellschaft ist das Wichtigste. Es schmeckt noch mal so gut. Dem Team macht's Spaß. Neue Rezepte sind in Arbeit. Eine Idee zum Nachmachen, wenn es eine gute Küche zur Verfügung steht. Dank von hier aus den Helferinnen und Helfern und der politischen Gemeinde Meinhard für die kostenlose Überlassung der Räume.

Download...

» zurück