Aktuelles Gesamtübersicht

Ziele, Arbeitsorganisation, Hilfsmittel - Kirchenvorsteher aus dem Südringgau suchen nach Pespektiven

Sa 15.11.2008 17:46
23 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher aus elf Kirchengemeinden des Südringgaus trafen sich heute zu einem gemeinsamen Perspektivtag im Gemeindehaus bei der Marktkirche in Eschwege. Unter Leitung des Gemeindeberaters Dr. Ulf Häbel gingen sie der Frage nach, wie eine gute Entwicklung des kirchlichen Lebens gefördert werden kann. Die Frage stellt sich insbesondere auf dem Hintergrund der beabsichtigten Auflösung der Pfarrstelle Willershausen. Die Landeskirche verlangt eine Anpassung der Pfarrstellenzahl an die stark gesunkene Bevölkerungs- und Mitgliederzahl im Südringgau. Schwerpunkte der Beratungen bildeten die Bereiche Gottesdienst, Kinder- und Jugendarbeit sowie Beziehungsarbeit. Dabei kamen viele Ideen und Anregungen zusammen, die in den Kirchenvorständen weiter erörtert werden sollen.
Ein Schaubild verdeutlicht die Suche nach gemeinsamen PerspektivenUlf Häbel erläutert den Weg, der gegangen werden muss

Download...

» zurück