Aktuelles Gesamtübersicht

Der Kindergarten der Auferstehungskirche in Eschwege heißt jetzt "Spatzennest"

Mi 01.10.2008 22:00
Seit vergangenem Sonntag trägt der evangelische Kindergarten der Auferstehungskirche in Eschwege auch offiziell den Namen "Spatzennest". Schon lange gab es die Idee, dem Kindergarten durch einen Namen ein unverwechselbares Gesicht zu geben. Zu guter Letzt fiel die Wahl auf "Spatzennest" in Anlehnung an ein Bildwort Jesu, in dem Jesus fragt: "Was ist schon ein Spatz auf dem Dach wert? Und doch wird kein einziger Spatz von Gott vergessen. Um wie viel mehr ist bei Gott keins seiner Menschenkinder vergessen!" So soll der Name das Leitprogramm der Einrichtung veranschaulichen: Kein Kind soll das Gefühl haben, übersehen zu werden oder womöglich vergessen zu sein. Wie in einem "Spatzennest" sollen sich die Kinder sicher und geborgen fühlen und genügend "Nestwärme" erfahren, um am Ende ihrer Kindergartenzeit "flügge" zu sein für ihr weiteres Leben.
Für den Familiengottesdienst zum Erntedankfest hatten die Kinder des Kindergartens unter der musikalischen Leitung von Swetlana Lillmann ein kleines Singspiel mit dem Titel "Der ängstliche kleine Spatz" eingeübt, um sich auf diese Weise mit dem neuen Namen "ihres" Kindergartens vertraut zu machen. Im Anschluss an den Gottesdienst fand dann auf dem neu gestalteten Vorsplatz des Kindergartens die offizielle Namensgebung statt. Die Leiterin Cornelia Holzapfel erläuterte noch einmal den Namen und begrüßte unter den zahlreich erschienenen Gästen insbesondere auch den Künstler Karl-Heinz Vogeley, der als weithin sichtbares Erkennungszeichen ein großes Spatzennest neben die Eingangstür der Kindertagesstätte gemalt hat. Glückwünsche wurden von der Geschwister-Scholl-Grundschule sowie vom Kindergarten der benachbarten Kreuzkirchengemeinde überbracht.
Einige ''Spatzen'' vor ihrem ''Nest''Die Kinder singen ''Jetzt baun wir uns ein Nest''Der ängstliche kleine Spatz findet ein SpatzenmädchenSpatzenkinder, schaut nur her! Fliegen ist doch gar nicht schwer!Die Taube erzählt dem ängstlichen kleinen Spatz vom Vater im Himmel, der für alle sorgt
Das Kindergartenpersonal mit Gästen Empfang auf dem neuen Vorplatz des KindergartensAnstoßen auf den Namen mit Orangensaft

» zurück