Aktuelles Gesamtübersicht

Küstertreffen der Kirchenkreise Eschwege und Witzenhausen

Sa 09.08.2008
"Die Küster sind alle sehr nette Menschen", sagte die Kirchenvorsteherin Helga Gonnermann aus Berneburg. Deshalb komme sie auch immer wieder gern zu den Küstertreffen. Mehr als 20 Küsterinnen und Küster aus den beiden Kirchenkreisen im Werra-Meißner-Kreis waren der Einladung von Roland Wagner, der die Küsterarbeit in der Landeskirche begleitet, gefolgt. Das Treffen begann mit einer Andacht in der Neustädter Katharinenkirche in Eschwege, die Dekan Dr. Martin Arnold hielt. Anschließend informierte der Ortspfarrer Helge Hofmann über die Geschichte und Baugestalt der Neustädter Kirche. "Die Glocke als Musikinstrument - worauf Küsterinnen und Küster achten sollten" hieß dann das Thema der Fortbildung, zu dem der Glockensachverständige Pfarrer i.R. Siegfried Luncke referierte.
Die Küsterinnen und Küster mit Roland Wagner und Pfarrer Siegfried Luncke

» zurück