Aktuelles Gesamtübersicht

Mit Martin auf Entdeckertour - Kinderbibelwoche 2008 in der Auferstehungskirche/Eschwege

Mi 30.07.2008 23:09
Wie ein Lauffeuer sprechen sich Martin Luthers Sätze über den Glauben herum und sie lösen Begeisterung, aber auch Empörung und Ablehnung aus. Martin soll seine Sätze zurücknehmen, ansonsten droht ihm der Bann. Doch was tut Martin? Ein Raunen ging durch die aufmerksame Kinderschar, als Martin es tatsächlich wagte, die Bannandrohungsbulle zu verbrennen. Und auch vor dem mächtigen Kaiser berief er sich allein auf die Bibel. Nun war Martin vogelfrei. Mit einem dramatischen Überfall auf Martin endete der heutige KiBiWo-Vormittag in der Kirche. Im Anschluss suchten die Kinder in Kleingruppen verschiedene Orte aus Martin Luthers Leben auf dem Gelände des Heubergs auf, an denen es jeweils kleine Aufgaben zu erledigen galt.
Der Ablasshändler Tetzel hält eine flammende RedeDie Bulle brenntMartin vor dem KaiserMartin wird von Maskierten überfallenKriechen durch einen Bergwerksschacht (Tunnel) in Mansfeld
Schätzen des kaiserlichen Goldschatzes in WormsKurrendesingen in EisenachLateinvokabeln lernen in Magdeburg'Mönchsgürtelmessen' in ErfurtRichtige und falsche 'Thesen' in Wittenberg
Wasser aus dem Brunnen holen in MöhraBallspiel in Eisleben

» zurück