Aktuelles Gesamtübersicht

Rotary-Club spendet 1.000€ für Frühförder- und Beratungsstelle

Do 05.06.2008 15:33
Eine Spende in Höhe von 1.000,-€ überreichte der Präsident des Rotary-Clubs Eschwege, Dr. Hans-Joachim Vock für die Frühförder- und Beratungsstelle im Diakonischen Werk Eschwege/Witzenhausen. Anlässlich ihres 20jährigen Bestehens richtet die Frühförder- und Beratungsstelle einen Fachtag zum Thema "Frühe Hilfen" aus. "Mit dieser Unterstützung wird es uns gelingen, ein anspruchsvolles und unterhaltsames Programm zu bieten. Im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darf ich mich für die Unterstützung herzlich bedanken!" freut sich Diakoniepfarrer Markus Keller.

Die Frühförder- und Beratungsstelle ist Ansprechpartner für Eltern, die Fragen zur Entwicklung ihres Kindes haben. Das Angebot umfasst die Beratung und Begleitung der Familie, die Förderung des Kindes mit Entwicklungsverzögerung oder Behinderung und die Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen. Im Rahmen der Heilpädagogischen Kindergartenfachberatung werden Erzieherinnen bei Integrationsmaßnahmen sowie bei Fragen bezüglich Kindern, die in ihrer Entwicklung oder ihrem Verhalten auffallen, begleitet und unterstützt.

Die Jubiläumsfeier und der Fachtag finden am 5. September 2008 in der Europaakademie in Grebendorf statt.
Dekan Dr. Martin Arnold, Markus Bach (Frühförder- u. Beratungsstelle), Dr. Hans-Joachim Vock und Kreisdiakoniepfarrer Markus Keller

» zurück