Aktuelles Gesamtübersicht

Eschwege: Himmelfahrtsgottesdienst im Botanischen Garten

Do 01.05.2008 18:00
Als ein wunderbarer Gottesdienstort erwies sich erstmals das gepflasterte "Amphitheater" im zentral gelegenen Botanischen Garten. So, lauteten jedenfalls die Reaktionen der zahlreich erschienenen Gottesdienstbesucher aus den drei Eschweger Kirchengemeinden. Zum ersten Mal wurde hier ein Gottesdienst gefeiert.

Am Himmelfahrtstag steht der Gottesdienst traditionell immer im Zeichen der weltweiten Ökumene. Als Gastprediger wurde von Pfarrer Heinrich Mihr, der den Gottesdienst leitete, in diesem Jahr Pfarrer Luis-Henrique Sievers aus Brasilien begrüßt. Er arbeitet seit 5 Jahren in der Ökumenischen Werkstatt in Kassel und wird nächstes Jahr in seine Heimat zurückkehren. Mitglieder aus den 3 Kirchengemeinden waren an der Liturgie beteiligt. Der Gottesdienst wurde musikalisch ausgestaltet vom Eschweger Posaunenchor unter der Leitung von Spezialkantor Andreas Batram.
Die Gemeinde der Kreuzkirche hatte in diesem Jahr die äußere Organisation übernommen. Sie hatten die Bänke in dem Halbrund aufgebaut sowie für die Bratwürste nach dem Gottesdienst gesorgt.
Am Ende des Gottesdienstes dankte Pfarrer Mihr dem "Förderkreis Botanischer Garten" mit seinem Vorsitzenden Karl-Heinz Reyer, dass er die Initiative ergríffen hatte und den Botanischen Garten zu einer solchen Oase inmitten der Stadt ausgebaut hat.
Von der Stadtkirchengemeinde sind noch zwei weitere Gottesdienste sind in diesem Botanischen Garten geplant: Am 13. Juli und 17. August jeweils um 10.30 Uhr.
Gut besuchter GottesdienstGottesdienst im AmphitheaterGottesdienst im AmphitheaterPfarrer Luis-Henrique Sievers bei seiner PredigtGottesdienst im Amphitheater
Mitwirkende aus den 3 GemeindenGespräche und Bratwurst nach dem GottesdienstEinladung zu weiteren ökumenischen Begegnungen in diesem Jahr (Pfr. Sievers sitzt in den Bankreihen)

» zurück