Aktuelles Gesamtübersicht

Personelle Veränderungen im katholischen Pastoralverbund

Sa 19.04.2008 09:40
Wie der Moderator des katholischen Pastoralverbundes Dechant Mario Kawollek (Eschwege) mitteilte, kommt es im Sommer dieses Jahres zu einigen personellen Veränderungen:
  • Pfarrer Hans-Jürgen Wenner wird zum 1.8.2008 Pfarrer in Witzenhausen.
  • Zum Pfarrer der Pfarrei St. Elisabeth in Eschwege und der Seelsorgestelle St. Antonius von Padua in Abterode wird Pfarrer Mario Kawollek zum 1.8.2008 ernannt werden (mit Wohnsitz in St. Elisabeth), zusätzlich zu seiner Aufgabe als Pfarrer der Pfarrei Zu den Heiligen Aposteln in Eschwege. Allerdings gibt er die Seelsorge in Abterode an Pfarrer Markus Schmitt ab. Pfarrer Mario Kawollek behält sein Amt als Moderator des Pastoralverbundes und sein Amt als Dechant des Dekanates Eschwege-Bad Hersfeld.
  • Pfarrer Markus Schmitt wird zusätzlich zu seiner Aufgabe als Pfarrer der Pfarrei St. Nikolaus in Wanfried zum 1.8.2008 als Pfarrer zum Administrator der Pfarrei St. Peter in Reichensachen und zum Seelsorger in Abterode ernannt werden.
  • Pfarrer Edward Granietzny wird zum 1.8.2008 als Pfarrer zum Administrator der Pfarrei St. Maria in Sontra und der Pfarrei Hl. Kreuz in Nentershausen ernannt werden (für beide Pfarreien war er bisher bereits Seelsorger). Er behält seine Aufgabe für die polnisch-katholische Mission.
  • Pfarrer Sauerbier bleibt Pfarrer der Pfarrei St. Maria in Herleshausen.

Hauptgrund für die Veränderungen ist der Priestermangel in der katholischen Kirche.
Dechant Mario Kawollek

» zurück