Aktuelles Gesamtübersicht

4.+5. November: CHRISTLICHE METALBAND aus AUSTRALIEN zu Gast in Eschwege

Fr 26.10.2007 17:50
DAS METAL-EREIGNIS DES JAHRES! - Die Band "MORTIFICATION" aus Australien macht auf ihrer aktuellen Welt-Tournee Station in Eschwege!

Am 4.11. findet im Eschweger Jugendzentrum in Rahmen der Reihe "HOT ROCK RUMBLE" (Kreisjugendring und Partner) ein METALKONZERT der Extraklasse statt.

Als Headliner treten MORTIFICATION aus Australien auf, die zu ihrem 14. Studioalbum die Clubs in Europa und USA unsicher machen.

Weitere hochkarätige Bands mit professionellem Niveau werden an diesem Abend BURDEN OF GRIEF und GUTLOCK aus Kassel sein!

Karten gibt`s in der Musicfactory!

Als besonderes "Bonbon" konnte der Sänger und Bassist von MORTIFICATION, Steve Rowe, zu einem Treffen mit Fans und zu Erzählungen aus seiner Biographie gewonnen werden. Der Eintritt dazu ist kostenlos!
Termin: Montag, 5.11.2007 um 19h im CVJM-Haus, Leuchtbergstr. 10 b, Infos: 05651-76164

Die Daten auf einen Blick:
Sonntag 4.11. Jugendzentrum Eschwege, Einlass 18h, Beginn(!) 18.30h, Karten: 8,-EUR
Montag 5.11. CVJM-Haus Eschwege, Leuchtbergstr. 10 b, Beginn 19h, Eintritt frei
Karten bei Musicfactory, Niederhoner Str. 58, 37269 Eschwege und www.kjr-eschwege.de

www.kjr-eschwege.de - www.burdenofgrief.de - www.gutlock.de - www.roweproductions.com



Bandinfos:

www.roweproductions.com

Mortification ist eine Metal-Band aus Australien rund um Sänger und Bassisten Steve Rowe. Genauer lässt sich die Musik in die Unterkategorien Death Metal und Thrash Metal einteilen. Neueres Material dagegen (ab ca. '98) hat einen deutlichen Hardcore-Einschlag. Mortification haben in der Metalszene einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Der Durchbruch gelang der Band mit dem Album "Scrolls of the Megilloth", das in vielen Heavy Metal-Zeitschriften sehr gute Kritiken erhielt und ihnen auf internationaler Ebene Aufmerksamkeit verschaffte.

Bandgeschichte
Mortification wurde 1990 von ehemaligen Mitgliedern einer Band namens "Lightforce" gegründet. Das erklärte Ziel war es, eine positive Alternative zu traditionellen Death Metal-Bands wie Carcass, Death oder Obituary anzubieten. Noch im selben Jahr wurde das Debütalbum veröffentlicht. Schnell erlangte Mortification innerhalb Australiens den Ruf, die schnellste und lauteste Band weit und breit zu sein. Mit dem 92er-Album "Scrolls of the Megilloth" wurden sie über die Grenzen ihres Landes hinaus bekannt. 1996 wurde bei Steve Rowe akute lymphatische Leukämie diagnostiziert, und es sah zeitweise so aus, als würde er die Krankheit nicht überleben. Nach seiner Genesung, kam das Album "Triumph of Mercy" heraus. Bereits kurz vor der Produktion ging man schon wieder in Amerika auf Tour und spielte dank einer treuen Fangemeinde in ausverkauften Häusern.

Diskografie
1990 - Break The Curse
1991 - Mortification
1992 - Scrolls of the Megilloth
1993 - Post Momentary Affliction
1994 - Bloodworld
1994 - Live Planetarium
1995 - Primitive Rhythm Machine
1996 - The Best of Five Years
1996 - Envision Evangelene
1996 - Noah Sat Down & Listened to the Mortification Live EP While Having a Coffee
1996 - Live Without Fear
1998 - Triumph of Mercy
1999 - Hammer of God
2000 - Ten Years Live Not Dead - 2000
2001 - The Silver Cord is Severed
2002 - Ten Years: 1990 - 2000 Power, Pain and Passion
2002 - Relentless
2004 - Brain Cleaner
2006 - Erasing the Goblin
Tourdaten (Europa):

Datum
Ort
Konzertsaal
Vorband(s)
Kontakt

02.11.07
Bern, Schweiz
The Rock
Pesticide
mr.event@bluewin.ch

03.11.07
Zürich, Schweiz
Fägtory

www.mortification-live.ch.vu

04.11.07


Eschwege, Deutschland
Jugendzentrum Eschwege
Burden of Grief, Gutlock
www.kjr-eschwege.de

dobat@gmx.de

Karten bei Musicfactory

www.musicfactory-eschwege.eu



07.11.07
Bielefeld, Deutschland

Admonish, Fallen Walls
www.mortification.de

08.11.07
Amersfoort, Holland
Podium De Kelder

r.oudejans2@chello.nl

09.11.07
Oslo, Norwegen
Sub Scene
Infos auf Homepage
www.nordicfest.no

10.11.07
Stuttgart, Deutschland

Infos auf Homepage
www.rockwithoutlimits.de

» zurück