Aktuelles Gesamtübersicht

Neuer Pilgerweg im Kirchenkreis Eschwege - Eröffnung des Elisabethpfads

Do 28.06.2007
Eine große Pilgergruppe ist unter Leitung von Pfarrer Dr. Manfred Gerland zurzeit im Kirchenkreis unterwegs, um den "Elisabethpfad" zwischen Eisenach und Marburg offiziell in Gebrauch zu nehmen. Die Pilgergruppe ist am 24. Juni in Eisenach aufgebrochen und möchte am 7. Juli, dem 800. Geburtstag Elisabeths von Thüringen, in Marburg eintreffen. In der Elisabethkirche in Marburg ist Elisabeth begraben worden. Die Pilgergruppe war am Dienstag in Willershausen eingetroffen und über Lüderbach nach Netra weitergezogen. In Netra begrüßte sie Landrat Stefan Reuß. Am Mittwoch traf die Gruppe in Wichmannshausen ein. Dort wurde sie mit mittelalterlicher Musik durch die Gruppe "musica vulgaris" begrüßt. Pfarrer Reinhard Weidner und Dekan Dr. Martin Arnold hießen die Pilger herzlich willkommen. Pfarrer Dr. Gerland hielt einen Vortrag über die Faszination des Pilgerns. "Pilgern ist Beten mit den Füßen", so Dr. Gerland. Heute wird die Pilgergruppe, zu der sowohl evangelische als auch katholische Christen gehören, über Hoheneiche nach Waldkappel weiterziehen.
Auch Wichmannshäuser Gemeindeglieder waren gekommen, um die Pilger zu begrüßenPfarrer Dr. Manfred Gerland bei seinem VortragBegrüßung mit mittelalterlicher Musik

» zurück