Aktuelles Gesamtübersicht

Kirchenkreise Eschwege und Mühlhausen feierten Partnerschaftsgottesdienst in Grebendorf

Mo 19.03.2007
Um das "Brot des Lebens" ging es in einem Gottesdienst, den die Kirchenkreise Eschwege und Mühlhausen gemeinsam in Grebendorf feierten. Dazu konnte Pfarrer Stefan Ander viele Gäste aus den Gemeinden beider Kirchenkreise begrüßen. Im Mittelpunkt standen ein Anspiel und ein Lied der Kindergärten "Schwanenteich" aus Eschwege und "Steubenstraße" aus Bad Langensalza, in denen der Gedanke des Teilens entfaltet wurde. Superintendent Andreas Piontek aus Mühlhausen und Dekan Dr. Martin Arnold übergaben den Kindergärten einen Gutschein für eine Busreise, um sich demnächst auch gegenseitig zu besuchen. Die musikalische Gestaltung lag in den Händen der Band "Handmade" aus Großtöpfer und der Organistin Dr. Gabriela Ander aus Grebendorf. Im Anschluss an den Gottesdienst waren die Besucher zu einem Kaffeetrinken in das Gemeindehaus eingeladen. Dabei war Gelegenheit zu Gesprächen und die Kindergärten stellten sich näher vor.
Die Partnerschaft zwischen beiden Kirchenkreisen besteht offiziell seit dem Jahr 2003, erhielt jedoch ihren ersten Impuls bei einer Begegnung unmittelbar nach der Grenzöffnung. Seither gibt es regelmäßige Kontakte zwischen den Leitungsgremien und Synoden. In Zukunft ist sollen auch vermehrt Begegnungen zwischen Gemeinden und Arbeitsbereichen stattfinden. Es war bereits der dritte Partnerschaftsgottesdienst.
Dekan Dr. Martin Arnold und Superintendent Andreas Piontek überreichen Gutscheine an die Kindergärten

» zurück