Aktuelles Gesamtübersicht

Keine "Bunny Night" am Karfreitag und keine "Geile-Eier-Feier" am Karsamstag

Di 11.04.2006 16:32
Die Discothek "Mausfalle" hat auf öffentlichen Druck hin die für den Karfreitag vorgesehene "Bunny Night" umbenannt in eine "Nacht der Frauen" und die als Häschen verkleideten Tänzerinnen wieder abbestellt. Auch die für den Karsamstag angesetzte "Geile-Eier-Feier" wird nun als "Saturday Night Fever" angekündigt.
Dekan Dr. Martin Arnold reichen diese Änderungen jedoch nicht aus. Nach dem Hessischen Feiertagsgesetz sind am Karfreitag alle öffentlichen Veranstaltungen verboten, "wenn sie nicht der Würdigung der Feiertage, der seelischen Erhebung oder einem überwiegenden Interesse der Kunst, Wissenschaft, Volksbildung oder Politik dienen." Er fordert die Ordnungsbehörde der Stadt Eschwege auf, die Veranstaltung zu untersagen.
Auch die neue Ankündigung der Diskothek: "Wir setzen die Samstagnacht auf 2 Ebenen in Wallung", lässt vermuten, dass das Gesetz, wonach öffentliche Tanzveranstaltungen am Karsamstag ab 17.00 Uhr verboten sind, umgangen werden soll.

» zurück