Aktuelles Gesamtübersicht

Frauen-Café: "Das schöne schwere Miteinander"- jetzt anmelden

Fr 29.10.2004
Zum 13. Frauen-Café, einem inzwischen fest etablierten Angebot in Eschwege, lädt eine breitgefächerte Arbeitsgemeinschaft von sechs Gruppen jetzt am Samstag, 13. November, von neun bis zwölf Uhr in das Neustädter Gemeindehaus Eschwege, Rosengasse 1, ein. Ziel ist es, ein gemeinsames Frühstück in angenehmer Atmosphäre mit einem Thema, das Frauen aller Altersstufen angeht, zu verbinden. Auch die persönliche Begegnung soll dabei nicht zu kurz kommen. Zum Thema "Das schöne, schwere Miteinander" wird Diplom-Psychologin Dorothea Damrath aus Wuppertal ein einleitendes Referat halten. Danach schließen sich Gespräche zum Thema an. Dorothea Damrath ist eine in Deutschland und den USA ausgebildete und tätige Psychologin. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Supervision, Aus- und Weiterbildung sowie Psychotherapie. Damrath ist Dozentin für Seelsorge am Reformierten Seminar für pastorale Aus- und Fortbildung in Wuppertal.
In einer Gemeinschaftsaktion vorbereitet haben das Frauen-Café: Evangelische Familienbildungsstätte, Hausfrauenverband Eschwege, Evangelische Frauenarbeit, Sozialer Stadtteilladen, "Aufwind" Verein für seelische Gesundheit und Verein Frauen für Frauen. Die Zugehörigkeit zu einer dieser Gruppen ist nicht Teilnahmebedingung.
Aufgrund der notwendigen Vorbereitungen und wegen der begrenzten Platzzahl wird allerdings um eine Anmeldung - möglichst bis zum 8.11.2004 - in der Evangelischen Familienbildungsstätte unter der Telefonnummer 05651/5639 oder im Pfarramt Neustadt 1, Tel. 05651 / 31163 gebeten. Für das reichhaltige Frühstück wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 3.- Euro erhoben. Für Frauen mit kleinen Kindern wird eine kostenlose Kinderbetreuung angeboten.
Frauen-Café im Februar 2004

» zurück