Aktuelles Kirchenmusik

Jahreshauptversammlung 2017: Förderkreis für Kirchenmusik, Eschwege e.V." zieht Bilanz

Mo 03.04.2017
JahreshauptversammlungBericht der KassenprüferinnenBericht des VorstandsDer 1993 gegründete "Förderkreis für Kirchenmusik, Eschwege e.V." zog am 30. März im Gemeindehaus Rosengasse Bilanz über das abgelaufene Jahr.
Im Vorstandsbericht dankte der Vorsitzende Dr. Friedbert Ruff allen Mitgliedern und Spendern dafür, dass durch ihre Beiträge wieder zahlreiche kleinere und größere kirchenmusikalische Vorhaben im Kirchenkreis Eschwege gefördert werden konnten. In seinem Bericht betonte er, dass der Verein mit seinen fast 140 Mitgliedern eine nicht mehr wegzudenkende Größe im kirchenmusikalischen Geschehen unseres Kirchenkreises sei. Erfreulicherweise seien auch im letzten Jahr wieder neue Mitglieder gewonnen worden. Aus dem von Kassenwart Hans-Jörg Schneider aufgestellten Finanzbericht ging hervor, dass der Verein mit einem sehr guten finanziellen Polster in das neue Jahr gehen kann.
Nach dem Bericht der Kassenprüferinnen Annette Dietrich und Angelika Wieditz standen die Berichte zur Aussprache.
Danach wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Als neue Kassenprüferinnen wurden erneut Angelika Wieditz und außerdem Brigitte Binkowski gewählt.
Auf der Tagesordnung stand auch eine Änderung der Vereinssatzung. Neben einigen sprachlichen Angleichungen wurde auch beschlossen, dass Einladungen zur Jahreshauptversammlung in Zukunft auch als E-Mail verschickt werden können.
Statt des sonst in der Jahreshauptversammlung üblichen kleinen Konzerts wurde in diesem Jahr der Musikfilm "Mittsommernachtstango" gezeigt, der allen Anwesenden viel Vergnügen bereitete

Bei den Mitgliedern des Vereinsvorstandes sind Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhältlich. Dem Vorstand gehören an:
Vorsitzender: Dr. Friedbert Ruff, stv. Vorsitzender: Heinrich Mihr, Schriftführerin: Heidrun Ackermann, Kassenwart: Hans-Jörg Schneider, Beisitzer: Volker Alheit.
Von Amts wegen gehören dem Vorstand an: KMD Susanne Voß (Bezirkskantorin) Andreas Batram (Spezialkantor), Martin von Frommannshausen (Kirchenmusikbeauftragter der Pfarrkonferenz)

» zurück