Deutschlandweiter Flashmob evangelischer Posaunenchöre zum Reformationsfest

Mi 17.10.2012
Am Samstag, dem 27. Oktober - einige Tage vor dem Reformationsfest am 31. Oktober - sollen gegen 17.00 Uhr überall in Deutschland möglichst viele Menschen hör- und wahrnehmbar auf den Zusammenhang von Reformation und Musik aufmerksam gemacht werden. Evangelische Posaunenchöre haben sich mit einer konzertierten deutschlandweiten Bläseraktion zu einem "geistlichen Flashmob" verabredet.

Auch Posaunenchöre aus dem Kreis Eschwege werden am 27. Oktober gegen 17 Uhr Choräle vom Eschweger Nikolaiturm über den Dächern der Stadt erklingen lassen.

Gleichzeitig mit der bundesweiten Aktion ist zum selben Zeitpunkt eine Bläserfeierstunde in der Schlosskirche zu Wittenberg geplant.

Jedes Jahr am 31. Oktober erinnern sich evangelische Christen an die Erneuerung der Kirche durch Martin Luther, die 1517 in Wittenberg ihren Anfang nahm. Die evangelische Kirche in Deutschland will die 500. Wiederkehr dieses historischen Ereignisses mit vielen Aktionen vorbereiten. So steht Jahr 2012 unter dem Thema "Reformation und Musik".

Am Reformationsfest selbst wird um 19.30 Uhr in der Eschweger Marktkirche ein Gottesdienst gefeiert, den der Eschweger Posaunenchor musikalisch ausgestalten wird.
Choräle zum Reformationsfest über den Dächern der Stadt

» zurück