Eine schöne Tradition: Sommerlicher Grillabend des Eschweger Posaunenchors

Fr 27.08.2010 16:00
Großer Chor mit den JungbläsernGroßer Chor mit den JungbläsernGroßer Chor mit den JungbläsernZum traditionellen Grillabend trafen sich am 25. August Bläserinnen und Bläser des Eschweger Posaunenchors mit Angehörigen im wunderschönen Garten von Tenorbläser Alfred Zahn und seiner Frau Burglind. Seit 14 Jahren besteht diese schöne Tradition.
Dankeschön an Alfred und Burglind ZahnIn diesem Jahr traf sich die "Chorfamilie" allerdings zum letzten Mal in Zahns Garten, da dieser ab dem kommenden Jahr nicht mehr von Alfred und Burglind Zahn bewirtschaftet wird. Den beiden Gastgebern wurde mit herzlichen Worten und Blumen für die jahrelange Gastfreundschaft gedankt. Im nächsten Jahr soll der Posaunenchor-Familienabend an anderer Stelle fortgesetzt werden.
Was wäre der Grillabend aber ohne Musik? So machten die Chormitglieder und die anwesenden Angehörigen wieder die Erfahrung, wie schön das gemeinsame Musizieren im Posaunenchor ist. Unter der Leitung von Andreas Batram gab es daher wieder ein Wunschkonzert, bei dem auch die Jungbläser eifrig mitwirkten. Jedes Chormitglied durfte sich von den anderen einen Musikwunsch erfüllen lassen, der dann gemeinsam musiziert wurde.Ein Blick in den schönen GartenAuch die Jüngsten sind dabeiLeckeres vom GrillSimon hat großen Durst
Der "Chorfamilie" freut sich schon jetzt auf ein gemeinsames Wochenende mit 48 Teilnehmenden in CVJM-Haus Dassel vom 10.-12. September, an dem auch Bläser aus dem Posaunenchor Großtöpfer und die Eschweger Jungbläser teilnehmen. Neben der Pflege der Gemeinschaft sollen in diesen Tagen zwei Konzerte vorbereitet werden, die für den 19. September in Großtöpfer und den 26. September in der Eschweger Kreuzkirche geplant sind.

» zurück