Aktuelles aus unserem Kirchenkreis

Pro Christ 2006 - Evangelisation per Satellit in Grebendorf

Fr 24.03.2006
Auf gute Resonanz stößt die europaweite Übertragung einer Evangelisation mit Pfarrer Ulrich Parzany aus der Münchner Olympiahalle auch in Grebendorf, wo sich im Durchschnitt 150 Besucherinnen und Besucher aus dem ganzen Kirchenkreis pro Abend im Bürgerhaus versammeln. Einladende sind die Evangelische Allianz Eschwege und die Kirchengemeinde Grebendorf. Am Donnerstag sprach Parzany über die Frage "Was kommt nach dem Tod?" Er legte das Gleichnis vom Weltgericht (Matthäus 25,31-46) aus, in dem Jesus die Liebe als Maßstab des Gerichts bezeichnet. "Ich war gefangen und ihr habt mich besucht": Parzany betete für den afghanischen Christen Abdul Rahman, der in Afghanistan in Haft sitzt. Ihm droht wegen Abfalls vom Islam die Todesstrafe. Parzany rief die Zuhörer auf, sich an die Politiker zu wenden und von ihnen den Schutz der Religionsfreiheit zu fordern.
Im Begleitprogramm in Grebendorf sang der Gemischte Chor Neuerode unter Leitung von Torsten Exner. Dekan Dr. Martin Arnold nahm ebenfalls an dem Abend teil und sprach ein Grußwort.
Neben der Leinwand war auch ein Altar aufgebautDer Gemischte Chor Neuerode

» zurück